Herr Rahmann verabschiedet sich von den Kettwiger Nachtwächtern

Für Herrn Rahmann, der in Kettwig geboren ist, bedeutet Kettwig die Heimat. 2006 ist er auf Wunsch des HVV anlässlich des Kettwiger Weihnachtsmarktes in die Rolle eines Nachwächters geschlüpft . Er hat in den vielen Jahren etwa 500 Führungen gemacht und somit rund 8.500 Personen durch Kettwig geführt. Dabei hat er die Schönheiten unseres Dorfes gezeigt, und ist oftmals anschließend in einer Kneipe oder in einem Restaurant mit den Besuchern eingekehrt. Nun teilte er mit, dass er die Stadt- und Nachtwächterführungen nur noch durchführen möchte, wenn „Not am Mann“ ist. Das ist natürlich ausgesprochen schade. Herr Rahmann ist der Meinung, dass man sein Ehrenamt niederlegen soll, wenn es am schönsten ist und die Leute bedauern, dass man aufhört. Er stellt gern sein Wissen als Stadtführer und Nachtwächter zur Verfügung, denn er wünscht sich sehr, dass das Angebot der Stadt- und Nachwächterführungen weiter fortgeführt wird.

Der HVV dankt ihm an dieser Stelle herzlich für sein Engagement.

Neues vom Volksliederkreis des HVV

Endlich war Schluss mit der gesanglosen Zeit! Der Volksliederkreis des HVV stimmte sich zum ersten Singen nach der Corona-Zwangspause am letzten Donnerstag im Juli im Forum auf der Höhe ein. Viele Sänger waren wieder freudig dabei und trotz der langen Pandemie-Pause klappte es prima. Die musikalische Begleitung wurde inzwischen durch die junge chinesische Gitarristin Yiyi verstärkt. Sie hat sich die bekannten deutschen Volkslieder aus dem Internet heruntergeladen, sie eingeübt und gelernt. –

Wegen der Pandemie gibt es einen Orts- und einen Terminwechsel. Ab August 2021 trifft sich der Kreis an jedem letzten Donnerstag im Monat im Forum auf der Höhe, beginnend um 18.00 Uhr. Das nächste Singen findet also am 26. August 2021, 18.00 Uhr statt. Inzwischen ist ja bekannt, dass Singen zu Glücksgefühlen führt, die Atmung intensiv aktiviert, die Lungen weitet, das Zwerchfell anregt! Jeder, der Lust hat, mitzusingen und den Chor zu verstärken, ist herzlich eingeladen!

Der Volksliederkreis singt nunmehr seit 40 Jahren. Das muss gefeiert werden! Herr Gräbe, der seit vielen Jahren den Kreis leitet, teilte den Sängern mit, dass in diesem Jahr anlässlich des Jubiläums das sogenannte offene Singen an Bord eines Schiffes der Mülheimer Weißen Flotte stattfindet.

Termin ist der 8. September 2021, 14.00 Uhr, Anlegestelle Unterwasser.

Das Kettwiger Reisebüro nimmt die Anmeldungen entgegen, Unkostenbeitrag 5,– EURO. Es gibt für jeden Kaffee und Kuchen! Jeder, der gern singt, ist herzlich eingeladen!

Stadt- und Nachtwächterführungen für Gruppen werden wieder angeboten

Die Stadt-und Nachtwächter*innen des Heimat- und Verkehrsverein Kettwig e.V. haben bei Ihrer letzten Zusammenkunft beschlossen, dass sie die beliebten Führungen durch Kettwig wieder aufnehmen.

Die offenen Stadt- und Nachtwächterführungen werden jedoch noch nicht angeboten.

Wir bieten jetzt nur Führungen für Gruppen an. Die Teilnehmer müssen hier aber eines der 3 G`s vorweisen.

Erste Führungen fanden schon statt. Interessierte können sich wie bisher anmelden.

Gästebetreuer ab 1. August wieder auf der Mühlengrabenbrücke

Gästebetreuer freuen sich über ihren neuen Team-Leader.

Langsam aber sicher melden sich die aktiven Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins nach der Corona-Pause zurück! Und das mit neuer Führung: Herr Jürgen Maas wurde als neuer Vorsitzender des Ausschusses mit freudigem Applaus begrüßt. Die Gästebetreuer konnten sich als Erste in den kürzlich übernommenen neuen Büroräumen des HVV im Kettwiger Rathauses treffen. Seit über 10 Jahren erfüllen die ehrenamtlichen Gästebetreuer eine wichtige Aufgabe und unterstützen mit ihrem dortigen Einsatz die Tourismusförderung für Kettwig und Umgebung! In diesem Jahr wollen sich die Gästebetreuer ab Sonntag 1. August wieder an der Mühlengrabenbrücke formieren, um Gäste zu begrüßen, zu beraten, Tipps zu geben, Wander- und Radkarten anzubieten oder auch ganz praktisch mit Verbandsmaterial, Kopfschmerztabletten, Sonnencreme…  auszuhelfen. Der neue Arbeitsplan ist erstellt, die diesjährige Saison läuft wie immer bis Ende September. In diesem Jahr möchten die Gästebetreuer sich unter dem großen Kastanienbaum einfinden, um eine evtl. Enge auf der Brücke zu vermeiden. weil viele Gäste den schönen Blick auf den Mühlengraben genießen oder ihr Eis essen möchten. Denn trotz der sinkenden Inzidenzzahlen sind Vorsicht und Abstandsregel geboten!

Leider können manche Gästebetreuer, die seit vielen Jahren mitgemacht haben, aus alters- oder gesundheitsbedingten Gründen dieses Ehrenamt nicht mehr ausüben. Das HVV-Team würde sich daher sehr über Verstärkung freuen! Wer Lust hat, mitzumachen, bekommt mehr Infos unter www.hvv-kettwig.de, (Angebote des HVV, Gästebetreuer) oder kann seine Bereitschaft im Kettwiger Reisebüro (Tel: 02054 2236) erklären und wird selbstverständlich zurückgerufen. Die einhellige Meinung aller Beteiligten ist, dass es riesigen Spaß macht, auszuhelfen und dass interessante Begegnungen und schöne Gespräche stattfinden.

Neue HVV-Räume im Rathaus Kettwig

Der HVV Kettwig e.V. bezieht in Kürze neue Räume im Rathaus. Natürlich nutzt man dann die Gunst der Stunde, um zu entrümpeln. Es wurde gesichtet und aussortiert. Zum Glück gibt es seit neuestem in Kettwig eine Entrümpelungsfirma, und zwar Kettwiger An- und Verkauf, Inh. Moses Ahmad. Schnell war die nötige Verbindung hergestellt . Schon am nächsten Tag waren der Chef mit seinem Mitarbeiter, beide sehr freundlich und hilfsbereit, vor Ort, blitzschnell wurde alles auf den Wagen gepackt, die Räume ordentlich und sauber verlassen! Der HVV war sehr zufrieden und bedankt sich herzlich!

Die Sommerblumen sind gepflanzt

Zwar sahen die Stiefmütterchen noch ganz gut aus, denn es hatte ja im Mai viel geregnet. Trotzdem drängten die Sommerblumen darauf, Kettwig zu verschönern! Wie immer machten sich die fleißigen HVV-Gartenfreunde ans Werk, bereiteten den Boden, jäteten das Unkraut und pflanzten hübsche fleißige Lieschen und Geranien auf die Baumscheiben, die Inseln am Märchenbrunnen und die großen Kübel am Rathausplatz. Auch in diesem Jahr wurden die schönen Blumen von der Firma Marienberg direkt zum Märchenbrunnen geliefert. Jetzt kann der Sommer kommen, die Kettwiger können sich an den Blumen erfreuen! Den lieben Helfern ein herzliches Dankeschön!

Vielleicht hat der eine oder andere Kettwiger Lust, im Herbst bei der Bepflanzung oder bei anderen nötigen Arbeiten mitzuhelfen, um so Kettwig, unsere Gartenstadt, schön zu erhalten? Meldungen nimmt der HVV (Email: info@hvv-kettwig.de) gern entgegen.

HVV-Stammtisch am 6. Juli 2021

Liebe HVV-Mitglieder und Freunde:

Langsam normalisiert sich unser Leben!

Wir können endlich wieder Freunde und Mitglieder zu unserem 1 Stammtisch-Besuch nach der Pandemie einladen. Wir treffen uns am

Dienstag, den 6. Juli 2021 um 17.00 Uhr

bei Frau Gampe im Kettwiger Weinkeller.

Bitte geben Sie wegen der (noch) beschränkten Anzahl der Besucher Bescheid, ob Sie kommen möchten. (Email: ruth.maas@t-online.de oder Tel.: 84195)

Die sommerliche Streich-Aktion des HVV

Endlich lässt sich die Sonne blicken – es wird wärmer! Der HVV nutzte das schöne Wetter, um zuerst die Bänke am Märchenbrunnen, die der HVV vor einiger Zeit den Kettwiger Bürgern gestiftet hat, abzuschleifen und neu zu streichen.

Viele Kettwiger wissen gar nicht, dass der HVV vor einigen Jahren  auch am Promenadenweg 12 Bänke mit Hilfe der Nachbarschaft aufgestellt und gestiftet hat. Auch die bedurften einer Verschönerung. Mitglieder des HVV haben sich dieser Aufgabe angenommen und vor dem großen Regen schon mal die Hälfte gestrichen!

Der HVV hofft, dass die Kettwiger Bürger sich gern auf die schönen Bänke setzen , um die Sonne und das schöne Umfeld sowohl am Märchenbrunnen als auch unter den schattigen großen Bäumen an der Ruhr zu genießen.