Berge Sonne und Weihnachtsmärkte

P1190229 (3)

Die Weihnachtsfahrt mit dem HVV führte im Dezember 2019 ins Chiemgau. Das Hotel war in Schmelz bei Inzell, ein etwas höher gelegener Ort, wo bereits Schnee lag, der nach den kalten Nächten mit Minustemperaturen in der Sonne wunderschön glänzte. Von dort aus wurde die Umgebung besucht, zunächst die schöne Fraueninsel auf dem Chiemsee mit einem hübschen Weihnachtsmarkt, aber noch schöner war der Blick auf den See mit der untergehenden Sonne. Burghausen mit der längsten Burg Deutschlands und ein Mekka internationaler Jazzgrößen, Berchtesgarden mit dem Besuch des Salzbergwerkes, Kufstein, Traunstein, und der Königssee waren Highlights. In Salzburg gab es den schönsten und natürlich auch den größten Weihnachtsmarkt dieser Fahrt. Sehr eindrucksvoll war der Besuch von Gut Aiderbichel einem sogenannten Gnadenhof, wo sehr gepflegte und fröhliche Tiere „Vorfahrt“ haben und nicht, wie man zuvor befürchtete, alte „Klepper“ herumstanden. Fast jedes Tier hatte eine erzählenswerte Geschichte und hatte Glück, auf Gut Aiderbichel zu landen. – Gut gefallen hat der Gruppe der Besuch der großen Eissporthalle Inzell, wo glücklicherweise Training war, so dass man eine Ahnung von der gelaufenen Geschwindigkeit auf dem Eis erhielt, der Besuch der Biathlon-Anlage in Ruhpolding und der Bobanlage am Königssee. Alle Städte und Örtchen waren sehr schön und gemütlich, aber überwältigend waren die Ausblicke auf die Berge, Täler und Schluchten des Chiemgaus. Diese Fahrt war wirklich etwas Besonderes – und könnte auch ein Ziel für eine Sommer- oder Herbstfahrt werden!

Inzell_020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.