Herr Rahmann verabschiedet sich von den Kettwiger Nachtwächtern

Für Herrn Rahmann, der in Kettwig geboren ist, bedeutet Kettwig die Heimat. 2006 ist er auf Wunsch des HVV anlässlich des Kettwiger Weihnachtsmarktes in die Rolle eines Nachwächters geschlüpft . Er hat in den vielen Jahren etwa 500 Führungen gemacht und somit rund 8.500 Personen durch Kettwig geführt. Dabei hat er die Schönheiten unseres Dorfes gezeigt, und ist oftmals anschließend in einer Kneipe oder in einem Restaurant mit den Besuchern eingekehrt. Nun teilte er mit, dass er die Stadt- und Nachtwächterführungen nur noch durchführen möchte, wenn „Not am Mann“ ist. Das ist natürlich ausgesprochen schade. Herr Rahmann ist der Meinung, dass man sein Ehrenamt niederlegen soll, wenn es am schönsten ist und die Leute bedauern, dass man aufhört. Er stellt gern sein Wissen als Stadtführer und Nachtwächter zur Verfügung, denn er wünscht sich sehr, dass das Angebot der Stadt- und Nachwächterführungen weiter fortgeführt wird.

Der HVV dankt ihm an dieser Stelle herzlich für sein Engagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.