Traditioneller Martinszug in Kettwig

„Sonne, Mond und Sterne“ – und meine Laterne… Rund um die Legende um den Heiligen Martin ranken sich viele Volksbräuche, von der Martinsgans über das Martinssingen bis zum Stutenkerl und natürlich dem Martinszug. Im Mittelpunkt steht dabei immer die ur-menschliche Geste des Teilens, die gerade in unseren Zeiten von großer Aktualität ist – und wenn es die Zeit ist, die man mit einem einsamen Menschen teilt.

In Kettwig gehört der große Martinszug traditionell  zu den Höhepunkten des Herbstes. Veranstalter ist der HVV und Teilnehmer sind Kinder mit Eltern und in erheblicher Zahl auch Großeltern. Zuletzt kamen  ca. 2.500 Menschen, um mit St. Martin, hoch zu Pferde, und drei Musikkapellen durch Kettwig zu ziehen: vom Rathausplatz über die Wilhelmstrasse, um den Friedhof und durch die Corneliusstraße  und Kirchfeldstraße zurück zum Rathausplatz.

Nach mehrjähriger Zwangspause freuen sich Kinder und Familien auf den endlich wieder stattfindenden Martinsszug am 12. November 2022.

Mit allem, was dazu gehört: St. Martin hoch zu Roß, Mantelteilung und Martinsfeuer, Stutenkerle, den schönen Martinsliedern, begleitet von Blaskapellen. Und ganz bestimmt  mit vielen wunderbaren Laternen und strahlenden Kinderaugen!

Alles Wichtige auf einen Blick

Was?
Martinszug
Wann?
12. November 2022
18.00 Uhr
Wo?
Start und Ende ist der Rathausplatz